Aus Versehen hingesehen Erotic Audio Story Audiodesires - Masturbieren Fantasy
Erotische Geschichte

Aus Versehen hingesehen

In dieser erotischen Audiogeschichte bist du beruflich auf Reisen und kommst gerade in dem schicken Fünf-Sterne-Hotel an, in dem dich deine Firma untergebracht hat. Nach dem Check-In entspannst du dich mit einer heißen Dusche und einem Drink. Plötzlich hörst du von irgendwoher Stöhngeräusche und gehst ans Fenster, um nachzusehen... dann bemerkst du auffällige Bewegungen in einem der Fenster des Gebäudes auf der anderen Straßenseite. Beobachte in dieser heißen Sexgeschichte ein mysteriöses Paar, das sich gegenseitig befriedigt (und dir eine echte Show bietet) und gib dich in dieser heißen Sexgeschichte deiner heimlichen Voyeurismus-Fantasie hin.

Mann, das war ein langer Flug. Und die Taxifahrt vom Flughafen zum Hotel in der Stadt war auch nicht gerade kurz. Der Hotelpage hilft mir mit meinen Koffern. Einer der Vorzüge, wenn man in einem 5-Sterne-Hotel unterkommt. Gott sei Dank habe ich eine Firmenkreditkarte. Ich gebe dem Pagen ein Trinkgeld und er lächelt mir freundlich zu, bevor er das Zimmer verlässt. Ah, endlich allein. Ich trete ans Fenster und blicke über Hamburgs glitzernde Skyline. Ich bin beruflich in der Stadt und hänge noch ein paar freie Tage dran. Ich freue mich, die Sehenswürdigkeiten zu besuchen und die Stadt besser kennenzulernen. Ich war noch nicht oft hier, aber ich weiß, dass man im Venedig des Nordens fantastisch essen kann. Mmmmh, vielleicht gönne ich mir morgen früh ein Franzbrötchen. Aber jetzt muss ich mich erst mal richtig ausruhen. Nach einer ausgiebigen, heißen Dusche hülle ich mich in den kuscheligen, weißen Bademantel, der an der Badezimmertür hängt. Mmmmh, so weich und warm auf meiner frisch gewaschenen Haut. In meinem Kopf schwirren unzählige Gedanken. Ich bin ein bisschen nervös wegen des Meetings mit meinen Kunden morgen, aber wenigstens wird das am Nachmittag erledigt sein. Ich strecke mich auf dem Bett aus und versuche, meinen Kopf zu leeren. Was… was ist das? Ist das etwa, was ich glaube, das es ist? Naja, den Intimitäten anderer zu lauschen ist wohl eine der Kehrseiten von Hotels… Aber ich will mich nicht beschweren. Wer auch immer diese Laute von sich gibt, scheint eine ziemlich gute Zeit zu haben.

Wie scharf?

13 MINS

Sprache:

De

Español

English

Deutsch

Ähnliche Inhalte

--:--
--:--

Hilf uns besser zu werden

Wie hat dir die Geschichte gefallen?

Wie hat dir die Sprecher*in gefallen?

Anmerkungen