Auf Knopfdruck Erotic Audio Story Audiodesires - Sextoy Fantasy
Erotische Geschichte

Auf Knopfdruck

In diesem Audioporno testet ein frisch verheiratetes Paar sein neues ferngesteuertes Sextoy, während es die Installationen im Museum für zeitgenössische Kunst genießt. Die anderen Besucher denken über die künstlerische Ästhetik nach, aber du musst alles geben, um die Fassung zu bewahren, während dein Mann das vibrierende Ei in dir dominant mit einer Fernbedienung kontrolliert. Kannst du dich beherrschen, bis er dir erlaubt, dich auf die Toilette zu schleichen und zu kommen? Finde es heraus in dieser abenteuerlichen Sextoy-Masturbationsgeschichte.

Normalerweise bevorzuge ich die Skulpturensammlung im zweiten Stock des Museums für zeitgenössische Kunst. Dort stehen die wunderschönen antiken griechischen und römischen Statuen. Aber heute bin ich ... experimentierfreudig. Heute zieht es mich zu den opulenten Gemälde der niederländischen Meister des 16. Jahrhunderts. Die hyperrealistischen Stillleben von gebratenen Schinken, Weinkaraffen und bunten Früchten haben etwas sehr Sinnliches an sich. Jedes Kunstwerk strahlt eine unglaubliche Liebe zum Detail aus. Etwa abseits von uns, betrachten die einzigen anderen Besucher im Raum still jedes Gemälde, bevor sie zum nächsten weitergehen. Schweigend und ungeduldig warte ich darauf, dass sie gehen. Denn ich hoffe, dass er und ich bald die einzigen Besucher in dieser Galerie sein werden. Normalerweise macht es mir nichts aus, wenn das Museum voll ist. Aber heute... Heute ist es anders. Heute trage ich auf Wunsch – nein – auf Drängen meines Mannes ein kleines, vibrierendes Ei in mir, während wir durchs Museum streifen. Das Ei schmiegt sich perfekt in meine Muschi. Es drückt leicht gegen meine Klitoris und wird von meinem Höschen und meiner engen schwarzen Jeans fest in mir gehalten. Während des Museumsbesuchs befriedigt zu werden, ist an sich schon wie ein Spiel. Doch das Aufregendste an dem Ei ist... dass ich keine Kontrolle darüber habe. Ich stehe hier vor diesem wunderschönen, fast 500 Jahre alten Gemälde und kann nur an die Frage denken, wann er unser Spiel endlich beginnen lässt. Ich bin zugegebenermaßen sehr angeturnt von der Vorstellung, immer wieder erregt zu werden, nur um kurz davor meinen Höhepunkt verweigert zu bekommen. Das zusätzliche Element der Öffentlichkeit war seine Idee. Ich werfe einen Blick über meine Schulter und stelle fest, dass er und ich nun die einzigen Besucher in diesem Bereich sind. Plötzlich erwacht das vibrierende Ei in mir zum Leben.

Wie scharf?

16 MINS

Sprache:

De

Español

English

Deutsch

Ähnliche Inhalte

Gleiches Szenario

--:--
--:--

Hilf uns besser zu werden

Wie hat dir die Geschichte gefallen?

Wie hat dir die Sprecher*in gefallen?

Anmerkungen